Katy Grill

UFO-Sichtungen über den USA: Handelt es sich um ein Raumfahrtschiff, das vom Militär finanziert wird?

EXKLUSIV: Der Vorsitzende einer Organisation gegen die Aufstellung einer Space Force behauptet, das US-Militär teste »Technologien für die Weltraumkriegsführung, die für uns nicht einmal vorstellbar sind«.

Bei den UFOs, die über den gesamten USA gesichtet wurden, »könnte es sich um das neue Raumfahrtschiff handeln, das aus einem geheimen Militäretat finanziert wurde«, behauptet ein Militärveteran und Friedensaktivist.

In den letzten Monaten gab es immer häufiger Spekulationen, das US-Militär bereite eine geheime Space-Force-Flotte vor, die bald ins All geschickt werden könnte.

Aufnahmen von schlangenähnlichen UFOs und anderen mysteriösen Flugobjekten, die über den USA gesichtet wurden, werden vielfach als Beweise dafür aufgeführt, dass die amerikanische Luftwaffe Schiffe für die sechste Teilstreitkraft testet.

Und Bruce Gagnon – Mitbegründer und Koordinator des Global Network Against Weapons & Nuclear Power in Space – ist der Meinung, dass dies der Wahrheit möglicherweise sehr nahe kommt.

In einem Exklusivgespräch mit Daily Star erklärte er, ein solches »Schiff« könne sehr wohl eine »neue Form von Raumkriegsschiffen darstellen, die aus einem geheimen Budget finanziert werden«.

»Ich glaube schon, dass es möglich ist, ich habe ja bereits über das geheime Militärbudget, den schwarzen Etat und die Entwicklung von Spitzentechnologien gesprochen, und es ist durchaus möglich, dass einige dieser Luftfahrzeuge diese neuen Technologien sind«, sagte Bruce Gagnon gegenüber Daily Star. Es sind nur Spekulationen, aber ich finde, dass es denkbar und möglich ist. Ich bin davon überzeugt, dass man Technologien für die Weltraumkriegsführung testet, die für uns nicht einmal vorstellbar sind – also, das weiß ich sicher.«

Bruce Gagnon sagte, er habe an einem Friedensgespräch über Weltraummilitarisierung teilgenommen, bei dem der Redner ein Foto der Northrop Grumman B-21 Raider zeigte. Der Aktivist sagte, das Flugzeug sehe aus wie »etwas aus dem Weltraum«.

Gagnon hatte zuvor schon einmal erwähnt, die amerikanische Luftwaffe ziehe »eine neue Generation von Weltraumsoldaten heran, indem sie Kinder indoktriniert«.

Die United States Space Force (USSF) ist die vorgesehene neue Teilstreitkraft der USA, die die Kontrolle über militärische Weltraumeinsätze übernehmen soll.

Es wäre der sechste Zweig der Streitkräfte der Vereinigten Staaten und der achte uniformierte Dienst unter dem Kommando der US-Regierung.

Falls sie ins Leben gerufen wird, wird sie als militärischer Zweig innerhalb der Luftwaffenabteilung, einer der drei militärischen Abteilungen des Verteidigungsministeriums, organisiert.

In der Vergangenheit zeichnete der Live-Feed der Internationalen Raumstation »dreieckige Luftfahrzeuge« auf, die über der Erde schwebten. Beobachter schlossen daraus, es handle sich um Schiffe der US Space Force.

Quelle: Daily Star

Donnerstag, 31.10.2019

Diesen Beitrag teilen